Wir nutzen auf dieser Webseite Cookies. Durch Auswahl "Akzeptieren" wird ein Cookie erstellt, wodurch Sie bei dem nächsten Besuch der Webseite diese Information nicht erneut erhalten. Durch Auswahl "Nicht akzeptieren" wird Ihre Auswahl bis zum schließen Ihres Browsers gespeichert.

Akzeptieren
Nicht akzeptieren

Einladung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,


die „Deutsche Kniegesellschaft“ ist eine junge Fachgesellschaft, die sich den Erkrankungen und Verletzungen des Kniegelenkes widmet. Unfallchirurgen, Endoprothetiker, Sporttraumatologen, Sportmediziner, Wissenschaftler und Physiotherapeuten sollen in dieser Vereinigung zusammenarbeiten. Ein wesentlicher Aspekt ist dabei die Ausbildung auf dem Gebiet der Kniechirurgie. Um diese zu standardisieren haben wir ein Kurskurrikulum etabliert, das diese Aspekte beinhaltet. Dieses Kurskurrikulum besteht aus sechs verschiedenen Modulen, die zur Erlangung des Zertifikates „Kniechirurg“ berechtigen. Physiotherapeuten können das Zertifikat „Knierehabilitation“ erlangen. Die genauen Voraussetzungen hierfür finden Sie auf der Webseite der DKG (www.deutsche-kniegesellschaft.de).

Mit diesem Kombinationskurs möchten wir Ihnen konzentriert die beiden Module 5 und 6 anbieten. Der Modulkurs 5 umfasst die Themenfelder Rehabilitation und konservative Therapie. Auf diesen Gebieten hat sich in den letzten Jahren viel getan. Neben der phasenadaptierten Rehabilitation wurden neue Konzepte zur Therapie des patellofemoralen Schmerzsyndromes etabliert. Mit speziellen Präventionsprogrammen und neuen „Return to Play“ Empfehlungen konnten primäre und sekundäre Knieverletzungen verhindert werden. Im Bereich der Orthopädietechnik wurden verschiedene neue Orthesen zur konservativen Therapie verschiedener Knieerkrankungen entwickelt. Und auch im Bereich der Injektionstherapie steht mit dem „Plateled rich plasma“ (PRP) eine neue Therapieoption zur Verfügung.

Der Modulkurs 6 befasst sich mit dem kindlichen Knie. Durch die offenen Wachstumsfugen gestaltet sich die operative Therapie vieler Erkrankungen und Verletzungen anders als beim Erwachsenen. Das betrifft die Patella, die Kreuzbandrekonstruktion, den Meniskus und den Knorpel.

Durch die Wachstumslenkung stehen aufgrund der offenen Wachstumsfugen aber auch andere Therapiemöglichkeiten offen. Weitere Themen dieses Kurses sind die kniegelenksnahen Tumoren, die allerdings im Kindes- und Erwachsenenalter eine Rolle spielen.

Wir freuen uns, dass beide Kurse von der gesetzlichen Unfallversicherung als D-Arzt Fortbildung anerkannt wurden und freuen uns Sie im Dezember in Berlin zu begrĂĽĂźen.


Andrea Ellen Achtnich, Mirco Herbort, Wolf Petersen, Marcus Schmitt-Sody, Thomas Stoffels

Informationen

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Mirco Herbort
Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Universitätsklinikum Münster

Prof. Dr. med. Wolf Petersen
Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Martin-Luther-Krankenhaus Berlin

Prof. Dr. med. Marcus Schmitt-Sody
Medical Park Prien Kronprinz, Prien am Chiemsee

Dr. med. Thomas Stoffels
Poliklinik Orthopädie und Unfallchirurgie, Unfallkrankenhaus Berlin

Tagungsort

Martin-Luther-Krankenhaus, Veranstaltungszentrum
Caspar-TheyĂź-StraĂźe 27 | 14193 Berlin

Zertifizierung

Die Zertifizierung der Teilnahme an der Veranstaltung ist bei der Berliner Ă„rztekammer beantragt.

Patronat

DKG – Deutsche Kniegesellschaft e.V.

TeilnahmegebĂĽhren*

Modulkurs 5 & 6 - Kombipaket - 250€
Modulkurs 5 - 199€
Modulkurs 6 - 99€
* Bei Anmeldung nach dem 01.10.2018 erhöhen sich die Gebühren um 50 €.

Stornierung

Im Falle einer Stornierung bis 2 Monate vor Veranstaltung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20 € erhoben. Im Falle einer Stornierung bis 1 Monat vor Veranstaltung werden 50 % (mindestens aber 50 €) der Gesamtgebühr berechnet. Danach oder bei Nicht-Anreise ohne Stornierung werden 100 % der Teilnahmegebühr fällig. Stornierungen müssen zwingend in schriftlicher Form erfolgen.

Anmeldung und Informationen

Congress Compact 2C GmbH
Julie-Amandine Lamotte, Daria Pigulevska
Joachimsthaler StraĂźe 10 | 10719 Berlin
Telefon+49 30 32708233
Fax+49 30 32708234
E-Mailinfo@congress-compact.de
Internetwww.congress-compact.de

Programm


Hier können Sie das Programm im PDF-Format herunterladen. Zum Ansehen der Datei benötigen Sie den Adobe Reader.

Das Programm 2018 im PDF-Format.

Anmeldung